Tipps für die (Stattys | Magic-Chart) Notes

Tipps für die Stattys Notes oder Legamaster Magic-Chart Notes

In den Arti­keln zu den Stat­tys Notes bzw. den Lega­ma­ster Magic-Chart Notes habe ich bereits den einen oder ande­ren Tipp zur Nut­zung der elek­tro­sta­ti­sch haf­ten­den „Haft­no­ti­zen” ein­ge­streut. Hier nun – ana­log zu den „Tipps für das Magic-Chart” 2 – eine kom­pak­te (und ergänz­te) Samm­lung:

Fuß­no­ten:

  1. ↑ Nicht zu ver­wech­seln mit den Magic-Chart Notes.
 … weiterlesen ...

Haftnotizen richtig benutzen

Haftnotizen richtig benutzen

Rede oder schrei­be ich über „waren­kund­li­che” Aspek­te des Visua­li­sie­rens, so gibt es drei Dinge, die ich nicht müde werde zu erwäh­nen:

  • Whi­te­boards wischt man am besten mit einem (ggf. feuch­ten) Mikro­fa­ster­tuch ab, …
  • … am Flip­chart Schrei­ben kann man am besten mit einem Stift mit Keil­spit­ze und …
  • … Post-its3 zieht man am besten zur Seite ab.
 … weiterlesen ...

Einfache Projektplanung am Whiteboard

Pro­jekt­ma­nage­ment wird mei­ner Erfah­rung nach gera­de im Bereich der IT-Infra­struk­tur oft­mals erstaun­li­ch halb­her­zig betrie­ben. Der Ablauf folgt häu­fig einem ein­fa­chen Sche­ma: Der­je­ni­ge, der sich im jewei­li­gen Pro­jekt­team technisch/​inhaltlich am besten mit dem Thema aus­kennt, wird expli­zit oder impli­zit zum Pro­jekt­ma­na­ger „ernannt”. … weiterlesen ...

Literaturhinweis: „Rapid Problem Solving with Post-It Notes”

Pro­ble­me in der Grup­pe zu struk­tu­rie­ren, indem man ein­zel­ne Aspek­te auf Kar­ten schreibt und damit an gro­ßen Wän­den arbei­tet, ist in Deutsch­land als Pinn­wand­mo­de­ra­ti­on4 bereits seit Jahr­zehn­ten ein ver­brei­te­ter Ansatz.

In sei­nem Buch „Rapid Pro­blem Sol­ving with Post-It Notes”​5 stellt David Stra­ker einen ver­gleich­ba­ren Ansatz – aus­schließ­li­ch unter Ver­wen­dung von Haft­no­ti­zen6 – vor. … weiterlesen ...