Tipps für das Magic-Chart

Ich liebe das Magic-Chart von Lega­ma­ster (<http://​www​.lega​ma​ster​.com/de/home/>) (vgl. hier). Erstaun­li­ch viele Büro-Umge­bun­gen sind „visua­li­sie­rungs­feind­li­ch” – kein Whi­te­board weit und breit, von einem Flip­chart ganz zu schwei­gen. Möch­te man in einem sol­chen Umfeld visua­li­sie­ren, hilft nur ein „pro­vi­so­ri­sches Flip­chart” – z. B. … weiterlesen ...

Visueller Hausputz

Fast alle Arti­kel in die­sem Blog han­deln davon, wie man Zeich­nun­gen zu Papier oder auf das Whi­te­board bringt. Die­ser Arti­kel han­delt aus­nahms­wei­se quasi vom Gegen­teil – davon, wie man sie vom Whi­te­board wie­der her­un­ter­be­kommt.

Whi­te­boards sind eigent­li­ch nur sehr glat­te, idea­ler­wei­se kratz­fe­ste weiße Ober­flä­chen. … weiterlesen ...

Noch mehr Whiteboard-Innovationen

Dem einen oder ande­ren dürf­te es schon auf­ge­fal­len sein: Ich visua­li­sie­re gern – fast alles und ent­spre­chend wann immer mög­li­ch. Letz­te­res ist oft ein Pro­blem: Es erstaunt immer wie­der, in wie vie­len Büros (gei­stig-krea­tiv arbei­ten­der Men­schen!) sich weder ein Whi­te­board noch ein Flip­chart befin­den. … weiterlesen ...

Zum ´Reinschnuppern: „Die Computermaler” jetzt mit vollständigem „Blick ins Buch”

Tim Themann: Die Computermaler: IT visualisieren - ganz spontanEs dau­er­te erstaun­li­ch lange, bis die PDF durch Ama­zon ver­ar­bei­tet wurde, aber jetzt ist sie online: Wer „nur ´mal einen Blick hin­ein­wer­fen” möch­te, kann jetzt die „Computermaler” auf Ama​zon​.de als ange­mel­de­ter Benut­zer im Voll­text durch­su­chen und sich jede Seite ori­gi­nal­ge­treu anzei­gen las­sen. … weiterlesen ...

„Die Computermaler” jetzt auch als E-Book

Die Computermaler - Titelseite des E-BooksIch habe meine laten­te Abnei­gung gegen E-​Books​2 über­win­den kön­nen: Neben dem gedruck­ten Buch gibt es „Die Computermaler” nun auch als E-Book auf Ama​zon​.de.

Fuß­no­ten:

  1. ↑ Der Kunst­le­der-Geruch einer E-Book-Rea­der-Schutz­hül­le kann den typi­schen Papier- und Leim-Geruch eines gedruck­ten Buchs ein­fach nicht erset­zen.
 … weiterlesen ...