Microsoft Office Sway in der Unternehmenskommunikation

Information in Small Chunks - Slidedocs

Vor etwas mehr als einem Jahr präg­te Nan­cy Duar­te mit ihrem gleich­na­mi­gen Buch den Begriff „Sli­de­docs“. Sie alle haben ver­mut­lich bereits ein Sli­de­doc gese­hen: Ein mit Power­Point oder einem ande­ren Prä­sen­ta­ti­ons­pro­gramm erstell­tes Doku­ment, das nicht zum prä­sen­tiert wer­den, son­dern viel­mehr wei­ter­le­sen Micro­soft Office Sway in der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on

Microsoft Office Sway – Slidedocs ohne Slides?

Sketchnote Microsoft Office Sway

Vor eini­gen Tagen kün­dig­te Micro­soft „Sway“ als neu­es­tes Mit­glied der Office-Fami­­lie an. Sway ermög­licht das Erstel­len und Tei­len von opti­miert für das jewei­li­ge End­ge­rät dar­stell­ba­ren, mul­ti­me­dia­len (Text‑)​Dokumenten in der Cloud. Einen schö­nen ers­ten Über­blick zur Funk­tio­na­li­tät des aktu­el­len Pre­views lie­fert wei­ter­le­sen Micro­soft Office Sway – Sli­de­docs ohne Sli­des?

Mobiles am Flipchart

Die­ser Bei­trag ist Teil der The­men­sei­te „Bild­spra­che für die IT-Infra­­stru­k­­tur“. – Aller­spä­tes­tens seit Sat­ya Nadel­la „mobi­le first, cloud first“ zum Para­dig­ma des größ­ten Soft­ware­un­ter­neh­mens der Welt gemacht hat, ist klar: Ultra-mobi­­le End­ge­rä­te in Kom­bi­na­ti­on mit gera­de­zu ubi­qui­tä­ren Cloud-Diens­­ten ver­än­dern nicht wei­ter­le­sen Mobi­les am Flip­chart

Visueller Sprachwandel – ganz aktuell

Die­ser Bei­trag ist Teil der The­men­sei­te „Bild­spra­che für die IT-Infra­­stru­k­­tur“. – Gibt es für etwas kein Wort, kann man erfah­rungs­ge­mäß nur schwer dar­über spre­chen. Spra­che deter­mi­niert poten­ti­ell das Den­ken und erhält damit immer auch eine gesel­l­­schaf­t­­lich-poli­­ti­­sche Dimen­si­on – Geor­ge Orwells „Neu­sprech“ („new­speak“) wei­ter­le­sen Visu­el­ler Sprach­wan­del – ganz aktu­ell

Wolkenarten

Die­ser Bei­trag ist Teil der The­men­sei­te „Bild­spra­che für die IT-Infra­­stru­k­­tur“. – Meteo­ro­lo­gen unter­schei­den schon sehr lan­ge unter­schied­lichs­te Arten von Wol­ken – welt­weit nor­miert von der World Meteo­ro­lo­gi­cal Orga­niz­a­ti­on (WMO). Eine ver­gleich­bar exak­te Defi­ni­ti­on unter­schied­li­cher „Wol­ken­ar­ten“ exis­tiert in der IT nicht: Ob wei­ter­le­sen Wol­ken­ar­ten

Wirklich bildhafte Sprache

Die­ser Bei­trag ist Teil der The­men­sei­te „Bild­spra­che für die IT-Infra­­stru­k­­tur“. – Mein Latein­leh­rer erzähl­te uns in einer sei­ner ers­ten Unter­richts­stun­den, es gebe im Vati­kan eine Stel­le, die dafür zustän­dig sei, dem Sprach­kor­pus des Latein neue Wör­ter hin­zu­zu­fü­gen, um die Ver­wend­bar­keit wei­ter­le­sen Wirk­lich bild­haf­te Spra­che