Workshop „Visualisieren und schreiben für Kanban und Post-its“ am 4. April in Hamburg

Wie kann ich Flip­chart, White­board und Post-its am bes­ten ein­set­zen – und was gibt es sonst noch? Wie kann ich dabei schön und leser­lich, aber trotz­dem schnell schrei­ben? Wie lässt sich das Geschrie­be­ne visu­ell ergän­zen? Und wie „rette“ ich dann meine ana­lo­gen Ergeb­nis­se am bes­ten in die digi­ta­le Welt?

Workshop - Training - Visualisieren und schreiben für Kanban und Post-its

Bei aller Digi­ta­li­sie­rung des Arbeits­all­tags: Flip­charts und White­boards, vor allem aber Kan­ban-Tafeln und Scrum-Task­boards vol­ler Post-its spie­len eine immer grö­ße­re Rolle in der täg­li­chen Arbeit – nicht nur in agi­len Teams. Ideen wer­den schnell mal eben aus dem Steg­reif visua­li­siert, Tickets und User Sto­ries wer­den zu Papier gebracht und ange­pinnt,Training - Workshop - Visualisieren und schreiben für Kanban und Post-its ganze Pro­jek­te mit Post-its geplant und gesteu­ert – „hän­di­sches“ Schrei­ben und Zeich­nen ist alles ande­re als „out“.

Lei­der haben wir das „Schön­schrei­ben“ seit der Grund­schu­le meist noch weni­ger benutzt und noch mehr ver­lernt als das Kopf­rech­nen. Der Work­shop „Schrei­ben und Visua­li­sie­ren für Kan­ban und Post-its“ im Zusam­men­ar­beit mit eparo gebe ich am 4. April in Ham­burg Ant­wor­ten auf die wich­tigs­ten Fragen:

  • Wel­che Visua­li­sie­rungs­werk­zeu­ge gibt es und was ist bei deren Benut­zung zu beach­ten? Wie kann ich Flip­chart, White­board und Post-its am bes­ten ein­set­zen – und vor allem: Was gibt es sonst noch?
  • Wel­chen Stift für wel­chen Zweck – und wie krie­ge ich ihn sau­ber wie­der ab?
  • Wie schrei­be ich so, dass meine Kol­le­gen es auch lesen kön­nen? Wie schrei­be ich womög­lich sogar schön und gleich­mä­ßig – und das auch noch eini­ger­ma­ßen schnell?
  • Wie kann ich die vie­len Worte visu­ell ergän­zen – und was muss ich beach­ten, wenn ich für meine The­men meine eige­ne ein­fa­che Bild­spra­che ent­wi­ckeln möchte?
  • Wie „rette“ ich meine ana­lo­gen Ergeb­nis­se am bes­ten in die digi­ta­le Welt?

Ob für das Team-Kan­ban, die spon­ta­ne Mee­ting-Mode­ra­ti­on oder die etwas ande­re Prä­sen­ta­ti­on ohne Power­Point: Mit die­sem Work­shop legen Sie die Grund­la­ge für eine wir­kungs­vol­le „hän­di­sche“ visu­el­le Kommunikation.

Nach dem Work­shop kön­nen Sie:

  • leser­li­cher und schö­ner auf Post-its schreiben
  • mit ein­fa­chen Illus­tra­tio­nen Ihre Noti­zen ergänzen
  • auch ohne Power­Point oder Key­note präsentieren

Zur Anmel­dung über eparo geht es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*