Flipchart- und Whiteboard-Fotos entzerren mit GIMP

Eben­so, wie es zum guten Ton gehört, zu kei­ner Bespre­chung ohne Agen­da (womög­lich ergänzt durch vor­be­rei­ten­des Mate­ri­al) ein­zu­la­den, soll­te keine Bespre­chung undo­ku­men­tiert blei­ben. Aus die­sem Grund ist dem Thema „Doku­men­tie­ren” in den „Com­pu­ter­ma­lern” ein gan­zes Kapi­tel (S. … weiterlesen ...

Guter Vortrag – trotz der Slides (Teil 4)

Ich hätte mir nie­mals träu­men las­sen, ein­mal etwas über Design zu schrei­ben: Meine gestal­te­ri­sche Bega­bung ist allen­falls rudi­men­tär aus­ge­prägt; sowohl meine Fach­kennt­nis­se als auch mein Talent sind kaum erwäh­nens­wert. Auf der ande­ren Seite habe ich den­noch ein Buch über das Visua­li­sie­ren ver­fasst, das sogar den einen oder ande­ren (zumin­dest bis dato keine Beschwer­de­schrei­ben ver­fas­sen­den) Leser gefun­den hat. … weiterlesen ...

Saubere Whiteboard-Fotos

Dem Erstel­len „sau­be­rer Fotos” und dem Doku­men­tie­ren von Visua­li­sie­run­gen durch Foto­pro­to­kol­le ist in den „Com­pu­ter­ma­lern” ein gan­zes Kapi­tel gewidmet​6. Nicht immer gelingt dies – gera­de am schlecht gewisch­ten White­board erfor­dern die Fotos viel Nach­ar­bei­ten, um eini­ger­ma­ßen prä­sen­ta­bel zu wer­den. Sucht man ein wenig, fin­det man unzäh­li­ge Hin­wei­se zum mehr oder min­der auto­ma­ti­sier­ten „Säu­bern” von Whiteboard-​Fotos​7 durch unter­schied­li­che Scripts oder Handy-​Apps​8. … weiterlesen ...