Update: Mikrofasertücher für die Whiteboard-Reinigung v2.0

Mikrofasertuch zur Whiteboard-Reinigung mit MagnetDa ich fast aus­schließ­li­ch unter­wegs visua­li­sie­re, neige ich dazu, Werk­zeu­ge für den sta­tio­nä­ren Ein­satz zu ver­nach­läs­si­gen. Tolle Taschen für meine Stif­te inter­es­sie­ren mich bei­spiels­wei­se ein­fach mehr als magne­ti­sche Whi­te­board-Stift-Hal­ter.

Und so berück­sich­tigt auch mein Arti­kel zur Whi­te­board-Rei­ni­gung mit Mikro­fa­ser­tü­chern über­haupt nicht die Frage der Auf­be­wah­rung im Büro. Im Ergeb­nis sieht nun jeder, der mein Büro betritt, als Erstes einen „Putz­lap­pen” schein­bar unmo­ti­viert auf mei­nem Schreib­ti­sch lie­gen. Sieht man ein­mal davon ab, dass mein Büro sowie­so häu­fig nach Arbeit aus­sieht – der „Putz­lap­pen” auf dem Tisch muss nun wirk­li­ch nicht sein:

  • Man nehme …
    • … ein Mikro­fa­ser­tuch nach Wahl, …
    • … einen im Ver­hält­nis zum  Eigen­ge­wicht des Tuchs hin­rei­chend star­ken Magneten​1 sowie …
    • … eine Tube han­dels­üb­li­chen Uni­ver­sal­kle­bers.
  • Man klebe den Magne­ten an einer Ecke des Tuchs fest …
  • … und befe­sti­ge das Tuch damit am Whi­te­board.

Am besten ver­klebt man den Magne­ten (sofern er stark genug ist, um durch das Tuch hin­durch zu haf­ten) beid­sei­tig mit dem darum gefal­te­ten Tuch – so ver­mei­det man, dass er beim Wischen über das Whi­te­board kratzt. Noch schö­ner wäre es sicher­li­ch, den Magne­ten ein­fach in ein mehr­schich­ti­ges Tuch ein­zu­nä­hen. Ich kann aller­dings weder ange­mes­sen gut nähen, noch ist das hier ein DIY-Blog – also löse ich das Befe­sti­gungs­pro­blem mit Kleb­stoff. Der Effekt ist der­sel­be: Das Mikro­fa­ser­tuch hat einen klar defi­nier­ten Auf­be­wah­rungs­ort, ist immer zur Hand und der Zweck deut­li­ch – und die Zweck­ent­frem­dung kaum noch erkenn­bar.

Fuß­no­ten:

  1.  Magne­te sind glück­li­cher­wei­se durch die ver­än­der­ten Spei­cher­tech­no­lo­gi­en nicht mehr der pri­mä­re Erz­feind des IT-Spe­zia­li­sten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*