Guter Vortrag – trotz der Slides (Teil 5)

Seitenverhältnis

Eine der ers­ten Fra­gen, die sich beim Gestal­ten einer Folie stellt, ist die des Bild­for­mats: Die meis­ten Prä­sen­ta­tio­nen wer­den nach wie vor im „klas­si­schen“ auf den Film 13 und spä­ter das Fern­se­hen zurück­ge­hen­den Sei­ten­ver­hält­nis von 4:3 (1:1,)-Pro­duk­tio­nen im Fern­se­hen setzt sich die­ses For­mat auch für Bild­schir­me und Bea­mer zuneh­mend durch; dadurch ergibt sich häu­fig die Mög­lich­keit, 16:9-formatige Prä­sen­ta­tio­nen ver­lust­frei zu pro­ji­zie­ren – mehr Platz für Ihre Inhal­te! Auf der ande­ren Sei­te ent­steht bei einer im 16:9-Format erstell­ten Prä­sen­ta­ti­on bei Dar­stel­lung auf einem für 4:3 aus­ge­leg­ten Bea­mer am obe­ren und unte­ren Rand eine groß­flä­chi­ge sog. … weiterlesen ...