Eine Ode an den Polylux

Der Tages­licht- oder Over­head-Pro­jek­tor – im Osten Deutsch­lands auch gern mit dem mei­ner Mei­nung nach viel schö­ne­ren Kunst­wort Poly­lux (zusam­men­ge­setzt aus dem alt­grie­chi­schem „poly” („πολύς”) für „viel, meh­re­re” und dem latei­ni­schen „lux” für „Licht”) bezeich­net – bedarf wohl in der Wahr­neh­mung der mei­sten Leser die­ses Blogs eher eines Nekro­logs als eines Lob­lie­des. … weiterlesen ...