Die Computermaler

Das Buch

„Die Computermaler“ als gedruck­tes Buch und als E-Book bei Ama​zon​.de
Schau­en Sie sich ein­mal in Ihrem Büro um – fällt Ihnen eine recht­eckige Flä­che an einer der Wän­de auf, die voll­stän­dig mit veral­teten Netz­werkdiagrammen, Piz­za­ser­vice-Fly­ern und aus­ge­druck­ten Comi­strips bedeckt ist? Ver­su­chen Sie ein­mal vor­sich­tig wie ein Archä­ologe, die ver­schie­de­nen Schich­ten papie­re­ner „Sedi­men­te“ ab­zulösen. Die Wahr­scheinlichkeit ist groß, dass Sie einen in Vergessen­heit gera­te­nen Schatz ent­de­cken: Ihr White­board! Die­ses Buch han­delt von der Wie­der­entdeckung von White­board und Flip­chart und davon, was Men­schen in der IT trotz moder­ner Dia­gramm- und Präsentations­software da­mit anfan­gen kön­nen. Es rich­tet sich an IT-Ver­ant­wort­li­che, -Bera­ter, -Pro­jekt­ma­na­ger und -Trai­ner – kurz: an jeden, der IT-Infra­struk­tu­ren spon­tan aus dem Steg­reif visua­li­sie­ren muss, um zu erklä­ren, zu über­zeu­gen oder zu dis­kutieren. Egal, ob im IT-Pro­jekt­ma­nage­ment, im Pre­sa­les und IT-Ver­trieb oder in Sup­port und Trou­ble­shoo­ting: „Ein Bild sagt mehr als tau­send Wor­te“ – oft spon­tan und aus dem Steg­reif an White­board oder Flip­chart, ganz ohne Prä­sen­ta­ti­ons- oder Dia­gramm­soft­ware.

Aus dem Inhalt:

Der Autor:

Tim The­mann lei­tet seit mehr als einem Jahr­zehnt die Con­sul­ting-Ab­­tei­lung der com­pu­ter & com­pe­tence GmbH in Ham­burg. In zahl­rei­chen Be­­ra­tungs- und Imple­men­tie­rungs­pro­jek­ten sowie Work­shops und Trai­nings zu fast allen The­men der IT-Infra­struk­tur hin­ter­ließ er eine brei­te Spur von mit Visua­li­sie­run­gen bedeck­ten White­boards und Flip­charts. Er­gänzend zu die­sem Buch betreibt er die­ses Blog.