Guter Vortrag – trotz der Slides (Teil 1)

Ich hoffe, ein jeder hat es bereits erlebt: Gute und anre­gen­de Vor­trä­ge sind mög­li­ch – und das trotz Power­Point-Sli­des und trotz (meist eher „trocke­ner)” IT-The­ma­tik. Power­Point​16 ist nicht grund­sätz­lich böse. Die Kri­tik an vie­len Prä­sen­ta­tio­nen ist jedoch sicher­li­ch berech­tigt – und eben des­we­gen lohnt es sich, die Kri­tik an der Nut­zung von Prä­sen­ta­ti­ons­pro­gram­men genau­er zu betrach­ten, die Argu­men­te auf ihre Stich­hal­tig­keit zu unter­su­chen und im Falle berech­tig­ter Kritik​17 dar­über nach­zu­den­ken, wie es bes­ser geht. … weiterlesen ...

Buchauszug: Menschen visualisieren

Tim Themann: Die Computermaler: IT visualisieren - ganz spontanEine Bild­spra­che zum Visua­li­sie­ren von IT-Infra­struk­tu­ren benö­tigt viele „visu­el­le Wör­ter” (vgl. z. B. die vie­len eher tech­ni­schen „Wör­ter” des „Lexi­kons” unter „Down­loads zum Buch”) – das Wort „Men­sch” wird dabei oft ver­ges­sen. … weiterlesen ...

Buchauszug: Bühne und Publikum

Tim Themann: Die Computermaler: IT visualisieren - ganz spontanDen (Steh‑)​Platz vor dem Flip­chart oder dem Whi­te­board mit den „Bret­tern, die die Welt bedeu­ten”​​4 zu ver­glei­chen, dürf­te in den mei­sten Fäl­len mehr als ver­mes­sen erschei­nen. … weiterlesen ...