EILMELDUNG: Schwere Wahlschlappe für die APPP

Ver­gan­ge­nen Sonn­tag erlitt die „Anti Power­Point Par­tei“ (APPP) bei den Schwei­zer Par­la­ments­wah­len eine schwe­re Schlap­pe: Ledig­lich 4.359 (0,03 %) der Stimmen​2 gin­gen an die APPP, nur ganze 125 Wäh­ler hiel­ten undif­fe­ren­zier­tes Power­Point-Bashing für rich­tig und vor allem auch für wich­ti­ger als die die Wah­len domi­nie­ren­den (aller­dings teil­wei­se eben­falls m. E. … weiterlesen ...